Behalten

Behalten
1. Behalt dir etwas auff die nachhut.Franck, I, 18a; Henisch, 249.
Frz.: Garder une poire pour le soif. – Il faut faire feu (vie) qui dure.
2. Behalt ein gut blatt auff die letsten letze. Franck, I, 18a.
Denke ans Ende.
3. Behalt ein standhafft hertz vnd lass dem Glück sein schertz.Henisch, 250.
4. Behalt etwas auff den stich.Franck, I, 18a.
5. Behalte eine gute Karte auf den letzten Stich. Lehmann, II, 46, 8.
6. Behalte nicht hundert Rubel, behalte lieber hundert Freunde. (Russ.)
7. Behalte, was du hast, mit dem andern ist's mislich.Lehmann, II, 49, 12.
8. Beholt't1 as Hans Jung den Hötjer2 (?). (Holst.) – Hagen, 98, 13.
1) Behalten.
2) Hutmacher.
9. Besser halb behalten, denn gar verloren.Henisch, 250.
10. Eins behalten ist besser als zehn erwarten. Winckler, XI, 82.
11. Ich will behalten, was ich hab', es ist mislich, was ich wieder kriege.Henisch, 250.
12. Um alles zu behalten, was durch die Ohren geht, ist kein Kornhaus gross genug.
13. Was man nicht behalten soll, das verlieret sich gar wohl.Eiselein, 64.
14. Wer behält, was ihm ist beschert, wird mit Recht als Weiser verehrt.
15. Wer behält, wenn er hat, der findet, wenn er bedarf.Lehmann, II, 873, 190.
16. Wer wenig behält und viel verthut, der darf nicht sorgen, dass man zuletzt vergant sein Gut.Fischart.
17. Wer's behalten kann, der mag's behalten. Schamelius, 26.
Lat.: Qui potest capere capiat.
*18. Ma muss'm behâl'n as wenn ên a Hund gebissen hätte.Gomolcke, 166; Frommann, III, 247, 210 u. 411, 418.
Man muss ihm, d.h. sich, das (die Beleidigung, den Schaden, Vorwurf u.s.w.) behalten, als wie man es sich behalten muss, wenn einen ein Hund gebissen hat.
[Zusätze und Ergänzungen]
zu 13.
Mhd.: Waz hilfet ellia huete? Wan daz man nicht behalten sol, daz verliaset sich wol. (Iwein, 3675.) (Zingerle, 76.)
19. Am längsten behält man, was man in der Jugend gelernt hat.Simrock, 5286.
20. Behalten ist leichter als gewinnen.
Dän.: Den som begierer at beholdesit haver bedreret end den som begierer at vinde. (Prov. dan., 60.)
21. Dz ist schwerlich zu behalten, das vil begeren.Wachter.
22. Hab vnd behalt, was dir ist beschehrt, so wirstu billig als weiss verehrt.Loci comm., 153.
Lat.: Si seruas quod habes, commendant te sapientes. (Loci comm., 153.)
23. Ich behalt mir das selbs, sprach graf Hanns von Werdenberg.Zimmerische Chronik IV.
24. Was man nicht selber behalten kann, wird schwer bewahren ein andrer Mann.
Böhm.: Neudržel-lis za svými tvářemi, za cizími pozdĕ udržovati. (Čelakovský, 79.)

Deutsches Sprichwörter-Lexikon . 2015.

См. также в других словарях:

  • Behalten — Behalten, verb. irreg. act. S. Halten. 1) Nicht von sich lassen, im Besitze einer Sache bleiben. (a) In eigentlicher und weiterer Bedeutung. Ein Pfand behalten, es nicht wieder heraus geben. Was allen gefällt, ist schwer zu behalten. Behalte das… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • behalten — V. (Mittelstufe) etw. nicht zurückgeben müssen Beispiele: Du kannst das Spiel noch einige Tage behalten. Sie hat seine Briefe zum Andenken behalten. behalten V. (Aufbaustufe) etw. im Gedächtnis bewahren, Gegenteil zu vergessen Synonym: sich… …   Extremes Deutsch

  • behalten — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • halten • bewahren Bsp.: • Behalten Sie den Rest des Geldes. • Hier ist das Geld für den Scheck, und behalten Sie das Wechselgeld. • Du kannst das Restgeld behalten …   Deutsch Wörterbuch

  • behalten — behalten, behält, behielt, hat behalten Darf ich den Prospekt behalten? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • behalten — behalten, Behälter, Behältnis ↑ halten …   Das Herkunftswörterbuch

  • behalten — aufheben; aufbewahren; erhalten; in Verwahrung nehmen; verwahren; asservieren; lagern * * * be|hal|ten [bə haltn̩], behält, behielt, behalten: 1. <itr.; hat: a) dort lassen, belassen, wo es ist; an dem Ort, in seinem Besitz, seiner Obhut… …   Universal-Lexikon

  • behalten — be·hạl·ten; behält, behielt, hat behalten; [Vt] 1 etwas behalten etwas, das man (bekommen) hat, nicht wieder zurückgeben oder aufgeben (müssen) ↔ hergeben <ein Geschenk, seinen Arbeitsplatz behalten; einen Gegenstand als Andenken, als Pfand… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • behalten — 1. a) beibehalten, belassen, dabehalten, festhalten, zurückhalten; (landsch.): einhalten. b) anbehalten, aufbehalten, belassen, halten, lassen; (ugs.): auflassen. 2. aufrechterhalten, behaupten, bewahren, erhalten, halten, nicht verlieren;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Behalten — saugojimas statusas T sritis švietimas apibrėžtis Atminties procesas, kai įsiminti ar įsidėmėti objektai laikomi sąmonėje. Pagal saugojimo trukmę skiriama ilgalaikė ir trumpalaikė atmintis. Ji lemia atgaminimo efektyvumą. atitikmenys: angl.… …   Enciklopedinis edukologijos žodynas

  • behalten — behalde …   Kölsch Dialekt Lexikon


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»